Das Projekt SALUS und das FrauenGesundheitsZentrum Salzburg laden ein zum Vortrag und Diskussion!

Inhalte: Welche Ursachen und Formen der Beschneidung gibt es? Wie sieht der rechtliche Rahmen in Österreich aus? Welche (körperlichen, seelischen) Auswirkungen und Komplikationen können aufgrund von Beschneidungen auftreten? Gesprächsstrategien/Umgang mit Frauen, Mädchen und Familien? Wirksame Präventionsstrategien?

Referent: Dr. med. Hassan Ibrahim, Gynäkologe i.A. in Klagenfurt (Khs), Mitarbeit in verschiedenen FGM-Projekten, stammt aus Somalia
Termin: Samstag, 13.05.2017, 10:00 bis 13:00 Uhr
Ort: ABZ - Haus der Möglichkeiten, Kirchenstraße 34, 5020 Salzburg

Moderation: Dipl.Psych. Ursula Liebing,
Frau & Arbeit/Projekt SALUS

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit betroffenen Frauen und Mädchen in Kontakt kommen und soll Information und Austausch ermöglichen.

Anmeldungen und Rückfragen bitte an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder unter der Tel.: 0664/24 780 71

Zur Einladung...

 

Share