Geleitete Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Essstörungen

Im September 2017 startet die geleitete Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Essstörungen im FrauenGesundheitsZentrum Salzburg.

Oftmals fühlen sich Eltern und Angehörige von Menschen, die eine Essstörung haben, allein gelassen und ohnmächtig. Ziel der Selbsthilfegruppe ist es im gemeinsamen Gespräch besser mit Betroffenen umzugehen, Fehler im Verhalten zu erkennen und zu verändern und positive Erfahrungen auszutauschen.

Referentin: Caroline Prantner-Kaltenegger
Termine: 14.09., 12.10., 23.11. und 28.12.2017, jeweils um 19:00 Uhr
Ort: FrauenGesundheitsZentrum Salzburg, Ferdinand-Hanusch-Platz 1 / 2. Stock (AVA-Hof)
Beitrag: EUR 20,00 (für die Teilnahme an den oben vier genannten Terminen)

Geschlossene Gruppe, Neueinstieg ab Jänner 2018 wieder möglich! Anmeldungen dazu jederzeit.

Rückfragen erbeten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Tel.: 0662/44 22 55

 

"Gemeinsam für Frauengesundheit"

Tagung des Netzwerks der österreichischen Frauengesundheitszentren, am 26.09.2017 in Wien

Frauen und Mädchen sind selbst die Expertinnen für sich und ihre Gesundheit


Expertinnen laden zu einer kritischen Standortbestimmung ein und informieren über aktuelle Fakten und Themen der Frauen- und Mädchengesundheit.
Eine Reise durch die sieben österreichischen Frauengesundheitszentren, ihre Arbeit, ihre Angebote und Methoden, Herausforderungen und Best-Pratice.

Termin: Dienstag, 26.09.2017, von 09:00 bis 17:00h
Tagungsort: Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, Radetzkystraße 2,
1030 Wien
Anmeldung und Kontakt: Linzer Frauengesundheitszentrum, 0732 / 77 44 60, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zum Tagungsfolder