Die gesundheitlichen Bedürfnisse und auch Belastungen von Frauen und Mädchen, ihre gesellschaftlichen Benachteiligungen und Gesundheitschancen sind die Arbeitsfelder der österreichischen Frauengesundheitszentren. Sie bieten Beratungen, Vorträge, Projekte und Gesundheitsinformationen. Die Gestaltung und Planung ihrer Angebote wird ausschließlich vom Nutzen für Frauen und Mädchen bestimmt. 

Bereits vor 7 Jahren wurde die Marke "Frauengesundheitszentrum" gesetzlich geschützt. Die Entwicklung der Qualitätskriterien sind ein weiterer Schritt in Richtung Überprüfbarkeit, Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit unserer Angebote.

Die Qualitätskriterien der österreichischen Frauengesundheitszentren finden Sie hier!

Share