Oftmals fühlen sich Eltern und Angehörige von Menschen, die eine Essstörung haben, allein gelassen und ohnmächtig.
Ziel der Selbsthilfegruppe ist es im gemeinsamen Gespräch besser mit Betroffenen umzugehen, Fehler im Verhalten zu erkennen und zu verändern und positive Erfahrungen auszutauschen.

Referentin: Caroline Prantner-Kaltenegger
nächste Termine: 27.02., 26.03., 23.04., 28.05., 25.06., 14.07. und 10.09.2020, jeweils um 19:00 Uhr
(am 27.02. und 26.03. Beginn um 19:15 Uhr!)
Ort: FrauenGesundheitsZentrum Salzburg, Alpenstraße 48 / 1. Stock, 5020 Salzburg 
Beitrag: EUR 5,00/Termin und Teilnehmer*in

Rückfragen und Anmeldungen erbeten unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Tel.: 0662/44 22 55

 

Dieser Yogakurs ist eine Einladung an alle Frauen, denen es ein Bedürfnis ist, in einer gleichgesinnten Gruppe die inspirierende Erfahrung einer gemeinsamen Yogapraxis zu erleben.

Die Freude am Experimentieren in den verschiedenen Varianten von Yogapositionen und das positive Erleben des eigenen Körpers stehen hier im Vordergrund - befreit von jeglichem Leistungsgedanken!

 

Termine: Jeden Donnerstag von 16. Jänner bis 02. April 2020, von 17:30 bis 19:00 Uhr
Leitung: Martina Kreuzer
Ort: FrauenGesundheitsZentrum Salzburg, Alpenstraße 48 / 1. Stock, 5020 Salzburg
Beitrag: EUR 156,00 für 12 Abende
Anmeldungen direkt bei Frau Martina Kreuzer unter der Tel.: 0664/ 50 30 408

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem FrauenGesundheitsZentrum Salzburg.

(Bild: Martina Kreuzer 2019)

 

Anlässlich des Internationalen Frauentags möchte das FrauenGesundheitsZentrum Salzburg
den Scheinwerfer auf die Gesundheit der Frauen werfen.

Gesundheit ist auch eine Frage des Geschlechts: Frauen sind anders krank als Männer - nicht nur im gynäkologischen Bereich. Erstaunliches bringen neue Forschungsergebnisse ans Licht und hoffentlich ins Bewusstsein der Frauen (und auch Ärzt*innen). Frauen stehen in vielen Bereichen des Lebens unter Optimierungsdruck - noch besser, noch schöner und noch perfekter zu sein. Das kann Ihre Gesundheit gefährden. Aber auch der vermeintliche biologische Unterschied hat gravierende Auswirkungen. So ist der Herzinfarkt die häufigste Todesursache bei Frauen und zeigt auch andere Symptome als bei Männern. Medikamente wirken bei Männern und Frauen unterschiedlich und doch werden sie fast ausschließlich an Männern erforscht.
Worum es bei Frauengesundheit, Gender-Medizin, dem FrauenGesundheitsZentrum Salzburg geht und was das für Frauen und ihre Gesundheit heißt, ist Inhalt dieses Vortrages.

Termin: Freitag, 06. März 2020, um 17:00 Uhr
Referentin: Mag.a Aline Halhuber-Ahlmann
Ort: FrauenGesundheitsZentrum Salzburg, Alpenstraße 48 / 1. Stock, 5020 Salzburg
Beitrag: = kostenloses Angebot =
Anmeldungen erbeten unter 0662/44 22 55 oder per mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bewohnerservice Salzburg Süd/Diakoniewerk Salzburg

 

Viele kennen es: Ein Ziehen im Unterleib, Schmerzen im Rücken und die Beine hinunter, wenn die "Tage" im Kommen oder schon da sind. In diesem Kurs werden Frauen und Mädchen gestärkt, um den Schoß zu erwecken. Übungen und Tanzelemente, auf für zuhause, kräftigen die Beckenbodenmuskulatur und entwickeln das Gespür für Anspannung und Entspannung. Ein trainiertes und entspannungsfähiges Becken lindert Regelschmerzen, kann Inkontinenz verbessern und stärkt möglicherweise die Orgasmusfähigkeit.

Leitung: Sophia Eggner
Termine: 24.03., 31.03., 07.04., 21.04., 28.04., 05.05., 12.05., 19.05., 26.05. und 02.06.2020,
jeweils von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Ort: FrauenGesundheitsZentrum Salzburg, Alpenstraße 48 / 1. Stock, 5020 Salzburg 
Beitrag: EUR 80,00 für 10 Termine

Anmeldungen direkt bei Frau Sophia Eggner unter der Tel.: 0664/409 87 12

Eine Kooperationsveranstaltung mit dem FrauenGesundheitsZentrum Salzburg.